Samstag, 26. Januar 2019

NÄCHSTER TERMIN KURS: SPINNEN TUT DER SEELE GUT UND NEUE HOMEPAGE " SPINNEN TUT DER SEELE GUT"

Werbung in eigener Sache: Noch sind Plätze frei in meinem Selbsthilfe Workshop für Frauen: "Spinnen tut der Seele gut" . Er findet vom 14.6.2019- 16.6.2019 bei Filzrausch in Göttingen statt. Mehr dazu könnt ihr auf meiner neuen homepage lesen: Stimmen zu meinen Workshop findet ihr ---> HIER
 
 

Kursbeschreibung: Spinnen tut der Seele gut

 

Spinnen an sich tut ja schon der Seele gut und lässt Lebensfreude aufkommen. Wir wollen noch weitergehen. In diesem Selbsthilfe- Workshop möchte ich euch Methoden und Übungen zeigen, wie ihr euch mit Hilfe eures Spinnrades selbst coachen und gelassener und konzentrierter Ziele erreichen könnt. Es geht um Spinnrituale mit Themen wie, einfacher Entscheidungen treffen, ungeliebte Gewohnheiten durch erwünschte Gewohnheiten ersetzen, Nein sagen, achtsam auf eigene Bedürfnisse achten, Fäden spinnen für einen Ahninnenfilz, Lebensfäden spinnen, Frauenentwicklungsthemen zum Thema: Frauen die wir werden. Eigene Themenwünsche können eingebracht werden. Der Kurs ist nur für Frauen.

Voraussetzung für den Kurs ist, neben Offenheit und Schweigeverpflichtung nach Außen, dass ihr an einem Spinnrad, das ihr bitte mitbringt, schon einen Faden spinnen könnt. Der Kurs dient zur Selbsterfahrung und gibt auch allen etwas mit, die das Spinnrad zur Sozialen Arbeit einsetzen möchten.

Ich bin Psychologin und Burnoutcoach mit mehr als 20 jähriger Berufserfahrung, leidenschaftlich, gestaltende Textilfrau, Handspinnerin seit 40 Jahren, Färberin von Naturfasern mit Pflanzenfarben und Autorin des Artikels „Spinnen tut der Seele gut.“


Anmeldung bei Filzrausch -->  HIER 
Fragen an mich dazu ---> HIER

Noch was zu meiner homepage:
Meine Homepage ist noch lange nicht fertig, aber da ich es alleine mache und alles neu ist, dauert es und so seht es mir nach, dass es noch Fehler gibt, vieles noch Baustelle und vieles noch nicht so gestaltet, wie ihr es von mir gewohnt seid. Gut Ding braucht eben Weile--> Mut zur Lücke sage ich mir und wer ist schon perfekt! :-)

Donnerstag, 24. Januar 2019

Für die Handspinngilde auf der Grüne Woche 2019 zu Gast bei Schafe sind toll -> Die Vereinigung deutscher Landesschafzuchtverbände e.V.

Ein paar Einblicke von der grünen Woche....

Der "rohe" Stand ------------------------------------------------------>  fertig, es kann losgehen!
 Unsere linken Nachbarn sind Skudden mit Lämmern von der Schäferei Möllenhof...

 

...unsere Nachbarn vor uns sind Kaschmirziegen...


Diesmal habe ich nur mein handy dabei, daher ist die Fotoqualität nicht so prickelnd. Und sonst sind dort Bentheimer Schafe, Karakulschafe, Shetlandschafe, Gotlandschafe, Zackelschafe, Jakobschafe, Charollais, Oussantschafe, Suffolkschafe, Brillenschafe, Pommernschafe. Der Schäfer von Sanssoucci brachte uns noch sogar noch ein frisches Jakobschafvlies vorbei. ...das echte Wollparadies. Die Schäfer der Schafe sind auch da und kümmern sich gut um ihre Tiere, sie machen einen entspannten Eindruck. Nette Schäfer, nette Leute beim VDL, eine super Spinnerinnenrunde mit guter Stimmung und Spaß und interessiertes Publikum. Was will man mehr? Heute fahre ich wieder hin bis morgen, Tierzelt Halle 25 Stand 105, falls ihr noch nicht da wart! 



War nochmal auf der grünen Woche, ist einfach zu schön dort! Die Gastfreundschaft des VDL ist auch wunderbar! Natürlich immer wieder die Fragen: Wo hat sich denn nun Dornröschen gestochen und wo ist das gesponnene Gold?  

Mehr Eindrücke könnt ihr auf meiner neuen Homepage "Spinnen tut der Seele gut" bekommen. 

Meine Homepage ist noch lange nicht fertig, aber da ich es alleine mache und alles neu ist, dauert es und so seht es mir nach, dass es noch Fehler gibt, vieles noch Baustelle und vieles noch nicht so gestaltet, wie ihr es von mir gewöhnt seid. Gut Ding braucht eben Weile--> Mut zur Lücke sage ich mir und wer ist schon perfekt! 

Wünsche euch ein gutes Wochenende!

Dienstag, 8. Januar 2019

Wolldecke aus Pflanzengefärbter Wolle

Mal wieder was Buntes aus Pflanzengefärbten Wollresten...


... gab es von mir zu Weihnachten. Die Wolle stammt noch von meinen Färbeaktionen. Färbemarathon I, Färbemarathon II, und Färbemarathon III.
 

 Die Decke wiegt 1200 gamm und ist 150 x 220 cm groß. Jedes der  35 Quadrate ist mit einem anderen Muster gestrickt und die andere Seite ist voll benutzbar!
 

Die Lorbeeren für die Strickerei gehören diesmal nicht mir. Ihr kennt mich ja, ich spinne und färbe lieber, also habe ich diesmal stricken lassen.



Ich wünsche euch eine gute Woche!

Freitag, 4. Januar 2019

Mein Lieblings- Früchtebrot-Rezept mit Dinkel ohne extra Zucker

Für euch nun mein Lieblings- Früchtebrotrezept mit Dinkel, da schon so viele nachfragten. Es schmeckt nicht nur zu Weihnachten, sondern den ganzen Winter über.


Zutaten: für 2 Brotback- oder Kuchenformen --> bei mir passen sogar 4 Backformen in den Ofen, die ich auch meistens backe, dann lohnt es sich richtig! Läßt sich auch gut einfrieren-.

Zutaten:

400 gramm Dinkelmehl
4 TLBackpulver ( gestrichen- geht auch ohne, dann geht das Brot eben nicht so auf)
8  Eier
4  Teel. Zimt
1  Eßl. Lebkuchen-/ Spekulatiusgewürz (zu Weihnachten) oder auch Anis, je nach Geschmack
1 Eßl. Kakaopulver, wer es gerne dunkler mag

weitere Zutaten nach Belieben was ihr so im Hause habt z.B.
300 gramm Haselnüsse ( ich gebe 150 gerieben rein und 150 Gramm halbiere ich)
300 gramm getrocknete Datteln klein geschnitten
300 gramm gestrocknete Feigen klein geschnitten
300 gramm Rosinen
300 gramm getrocknete Aprikosen oder Backpflaumen
300 gramm Walnüsse klein gemacht

150 gramm flüssiger Honig wem es nicht süß genug ist

Die Eier rühre ich zuerst schaumig, dann gebe ich den Honig dazu. Anschließend rühre ich das Dinkelmehl, das ich mit dem Backpulver vermischt habe unter die Eier-Honigmasse. Nun gebe ich nach und nach alle Zutaten dazu und verknete es. Am besten mit dem Rührhaken. 

Wichtig ist, die Backformen mit Backpapier auszulegen, damit ihr das Früchtebrot wieder gut herausbekommt. Ich backe das Brot bei Umluft erst 10 Minuten bei 150 Grad und dannnoch 50 Minuten bei 100 -110 Grad nicht heisser , sonst ist die Anbrenngefahr groß!

Hält sich eine Weile im kühlen Keller, wenn keiner das Versteck kennt! Guten Appetit ! Uber Rückmeldungen freue ich mich.

Und weil ich immer wieder gefragt wurde, wie finde ich denn dein Rezept mit den Powertalern oder dein Dinkelbrot, habe ich dafür nun wieder auf der linken Seite ziemlich weit unten ein eigenes Bild zum Draufklicken eingerichet, damit ihr alle meine Kulinarischen Rezepte immer gut findet. HIER kommt ihr direkt zu meinem Lieblings- Rezepte Überblick. Ehrlich gesagt suche ich selbst inzwischen bei so vielen Einträgen manchmal ewig. Nun wünsche ich euch einen schönen Wintertag ein gutes Winterwochenende! 

Ist doch jetzt gerade auch die richtige Zeit zum Backen finde ich. Ein bisschen backen, es sich am Ofen kuschelig machen, schön Spaziergehen im Wald, ein bisschen Spinnen, verlangsamen, liebe Freundinnen treffen, Familie, Pausen machen, die Winterzeit geniessen...wo das neue Jahr noch so frisch ist....

Donnerstag, 3. Januar 2019

Nadelmäppchen aus Stoff- und Filzresten

Zu Weihnachten gab es, als kleines Geschenk dazu, ein Nadelmäppchen für unterwegs mit Jeansstoffresten, Stoffresten von meinen Eco Print Färbereien und Filzresten. 



Jedes Mäppchen wurde mit ein paar feinen und gröberen Nadeln, Sicherheitsnadeln, einer kleinen Minischere und etwas Garn bestückt.


Sie kamen gut an, die Nadelmäppchen und sind sehr geeignet für jeder Art von Stoffresten. Diesen Beitrag verlinke ich zu Marions Restefest. Wünsche euch einen schönen Tag! 

Mittwoch, 2. Januar 2019

Wickeljäckchen für neue Erdengäste...

...habe ich gerade aus feinster Alpakawolle gestrickt. Solche kleinen Teile gehen schnell und machen Spaß. Die kostenfreie Anleitung habe ich von hier.


Das nächste Teil aus Alpaka ist auch in Arbeit. Von der Wolle von Dagmars herrlichen Alpakas...

 

...habe ich mal wieder eine Spule voll...


...morgen auf dem Spinntreffen dann noch verzwirnen und dann kann es los gehen. Habt ihr noch Tips und Hinweise für Babymützen?

Ab 18.1.-20.1. sitze ich übrigens mit dem Spinnrad auf der Grünen Woche in Halle 25 Stand 105 bei der Vereinigung deutscher Landesschafzuchtverbände e.V. (VDL). Vielleicht sehen wir uns dort auch? Bis Ende Januar könnt ihr noch diese rührige Schaf- Mensch Geschichte in der Mediathek sehen. Wer glaubt schon alles über Schafe zu wissen, den belehrt dieser Film eines Besseren! Bis zum Spinntreffen morgen! Habt einen schönen Tag, fliegt nicht weg, hier stürmt es, aber richtig!

Dienstag, 1. Januar 2019

Neue Wege ...

...die ich ab heute gehe. Entscheidungen sind gefallen und so gibt es wieder mehr Spielraum für meine Herzenswünsche.  Aber zunächst wünsche ich euch allen noch ein gutes neues Jahr mit Gesundheit und Zeit für eure Herzenswünsche und Zeit für Kreatives.



Ich danke euch Allen für eure Kommentare, Anregungen und Hinweise. Ab 18.1.-20.1. sitze ich im Rahmen der Handspinngilde mit dem Spinnrad und mehreren Spinnfrauen auf der Grünen Woche in Halle 25 Stand 105 bei der Vereinigung deutscher Landesschafzuchtverbände e.V. (VDL). Vielleicht sehen wir uns dort? Bis Ende Januar könnt ihr noch diese rührige Schaf- Mensch Geschichte in der Mediathek sehen. Wer glaubt schon alles über Schafe zu wissen, den belehrt dieser Film eines Besseren! Habt eine gute Woche!