Samstag, 16. März 2019

Nur noch 2 Plätze frei in meinem Kurs " Spinnen tut der Seele gut!" NEU: Meinen Artikel und Texte dazu gibt es im Workshop kostenfrei dazu!

Werbung in eigener Sache: Für alle unentschlossenen: Es sind nur noch 2 Plätze frei in meinem Selbsthilfe Coaching Workshop für Frauen: "Spinnen tut der Seele gut" . NEU: Meinen Artikel und Texte dazu gibt es im Workshop kostenfrei dazu!  Der Workshop findet vom 14.6.2019- 16.6.2019 bei Filzrausch in Göttingen statt. Mehr dazu könnt ihr auf meiner neuen homepage lesen: Stimmen zu meinen Workshop findet ihr ---> HIER

 
 

Kursbeschreibung: Spinnen tut der Seele gut

 

Spinnen an sich tut ja schon der Seele gut und lässt Lebensfreude aufkommen. Wir wollen noch weitergehen. In diesem Selbsthilfe- Workshop möchte ich euch Methoden und Übungen zeigen, wie ihr euch mit Hilfe eures Spinnrades selbst coachen und gelassener und konzentrierter Ziele erreichen könnt. Es geht um Spinnrituale mit Themen wie, einfacher Entscheidungen treffen, ungeliebte Gewohnheiten durch erwünschte Gewohnheiten ersetzen, Nein sagen, achtsam auf eigene Bedürfnisse achten, Fäden spinnen für einen Ahninnenfilz, Lebensfäden spinnen, Frauenentwicklungsthemen zum Thema: Frauen die wir werden. Eigene Themenwünsche können eingebracht werden. Der Kurs ist nur für Frauen.

Voraussetzung für den Kurs ist, neben Offenheit und Schweigeverpflichtung nach Außen, dass ihr an einem Spinnrad, das ihr bitte mitbringt, schon einen Faden spinnen könnt. Der Kurs dient zur Selbsterfahrung und gibt auch allen etwas mit, die das Spinnrad zur Sozialen Arbeit einsetzen möchten.

Ich bin Psychologin und Burnoutcoach mit mehr als 20 jähriger Berufserfahrung, leidenschaftlich, gestaltende Textilfrau, Handspinnerin seit 40 Jahren, Färberin von Naturfasern mit Pflanzenfarben und Autorin des Artikels „Spinnen tut der Seele gut.“


Anmeldung bei Filzrausch -->  HIER 
Fragen an mich dazu ---> HIER

Freitag, 15. März 2019

Tausche Profi- Strickplaner 2019 , Buch Noro Wolle gegen Porto und Buch von Marianne Isager gegen ...

...gegen Angebot von Schafwolle. Hier liegen bei mir unbenutzt bzw. doppelt, daher möchte ich gerne diese 3 Bücher 1 Strickplaner zum Tausch bzw. gegen Porto anbieten. Alle Bücher sind weg!


Hier ist der ProfiStrickplaner beschrieben.

Die Beschreibung für die gestrickte Buchhülle ist innen drin! Tauschwert denke so an ca. 9- 10 Euro,

Dieses Buch gebe ich gegen Porto ab!

Tausch gegen Angebot. Das Buch ist neu und stelle mit einen Gegenwart um die 10-12 Euro vor.
Wer ein Angebot zum Tauschen Kontakt ---> HIER!
Wünsche euch ein gutes frühlingshaftes Wochenende!

Donnerstag, 14. März 2019

100 % Wolle in Berlin

Am letzten Wochenende mal  wieder ein Ausflug, diesmal in die Hauptstadt zur Ausstellung 100% Wolle im Museum europäischer Kulturen.

Im ersten Raum ein begehbares Schaf für Kinder
Die Ausstellung ist noch bis 30.6.2019 zu sehen. Getroffen habe ich mich dort  mit Chrissi und Gwen, dort findet ihr auch noch mehr Bilder, hier bei Chrissi und noch welche bei Gwen. Hier ein paar Eindrücke für euch.

Der zweite Raum mit dem Einzigen Spinnrad in der Ausstellung

Schäfermantel aus Grass
Estnische Strickereien beeindruckend!
Unvollendete Strickarbeit aus Jute aus einem Flüchtlingsheim aus Dänemark Horst Schulu als 12 jähriger
Insgesamt war ich enttäuscht von der Ausstellung. Für Kinder hatten sie zwar was zum Weben aufgebaut, aber wirklich ansprechend fand ich es nicht. Das Wigwam für Kinder vielleicht noch, doch für Erwachsene, die man vielleicht auch für das Thema Wolle begeistern möchte hätte man mehr machen können.  --> Hier noch was zu lesen zur Ausstellung!  Umso schöner war es, dass wir drei Zeit zum Klönen und jede Menge zu Lachen hatten, auch bei den anderen Ausstellungen war es amüsant wie z.B. bei diesem kreativen Europakostüm.

Europakostüm- Ärmel aus Landkarten, und alles aus Mülltüten, Kronendeckel, Schrauben, etc.
Europakostüm-  aus Mülltüten, Kronendeckel, Tablettenblistern als Dekoelemente etc.
 
 
 
Im letzten Raum ein paar ausgestellte Wollteppiche

Wünsche euch noch eine gute Woche!

Montag, 4. März 2019

Ausflug zur Spinnrad-Drechslerei Henkys und zur Wollmühle Funke

Am Wochenende mit der Spinngruppe " Die Hofspinner" aus Zehdenick" regional unterwegs ...


Erst waren wir bei der  Wollmühle Funke - einfach beeindruckend Alles! (Achtung Werbung unbeauftragt.) Sie sind ein kleines Familienunternehmen, welches sich mit der Verarbeitung von  Naturfasern zu Garn und Filz beschäftigt. Als erste Wollspinnerei in Brandenburg, die auch kleinste Wollmengen ab 500 g maschinell verspinnen kann, bieten sie ihre Dienstleistung Tierhaltern mit kleinen und mittleren Beständen an. Sie verspinnen Fasern vom Alpaka, Lama, Kamel, Ziege, Hund und Angora- Kaninchen. Man kann die Wolle hinschicken und sie stellen daraus Garne in verschiedenen Stärken nach den Vorstellungen der Kunden her, auch Vlies als Füllstoff, Kardenbänder oder Filz.



Dieser Maschinenpark ist beeindruckend und zu bewundern, wenn jemand Rohwolle bis zum Garn verarbeitet! Im Moment beträgt die Wartezeit 9 Monate. Der Bedarf ist also da! 

Erst muss der Dreck raus..
Dann muss die Wolle gewaschen werden..
Dann Kardieren..
..dann strecken..
...dann wird das Vorgarn versponnen ...
...auf Spulen...
..dann verzwirnt...

Je nach Kundenwunsch gehaspelt und für Stränge ...

...oder zu Knäuelen gewickelt...

Manche Tiere sind auch schon in Frühlingsstimmung :-)



Nach einem Picknick am Schloss, ging es weiter zum Spinnradbauer Henkys. Für das Spinnrad einer Spinnfreundin den Dornröschenaufsatz abholen und gleich ausprobieren. Spinnradaufsatz mit frei fliegender Spindel mit Spule für Garne in freier Gestaltung. Genial!


2017 ist ihnen das " Brandenburgische Umweltsiegel" verliehen worden und damit die ökologische Ausrichtung ihrer Arbeit gewürdigt worden. --> Hier zu sehen.

Ich stricke weiter an meiner Babyalpakadecke. Ihr wißt ja ich bin mehr die Spinnerin und Stricken dauert meistens ewig bei mir. Immerhin habe ich inzwischen schon 40 cm bei einer Breite von 80 cm. Bin vermutlich fertig, wenn das Enkelkind in den Kindergarten kommt ;-)  Ist dann gleich fürs nächste Enkelkind. Positiv denken :-)


Noch was Trauriges ist dieser Film über : Schäfer in Not - ein Traditionsberuf vor dem Ende-  könnt ihr noch bis zum  02.03.2020 in der Mediathek sehen. Am besten nicht bevor ihr ins Bett geht

Nun möchte ich noch meine neuen Leserinnen begrüßen, schön dass ihr da seid und...
 


... nun geht es ja auch schon wieder im Garten los, Wollwäsche, Hochbeete, Färbergarten,... Habt ihr noch andere interessante textile Orte die man als Spinngruppe in Berlin und Brandenburg besuchen könnte?

Wünsche euch weiter einen schönen Frühlingsstart!

Donnerstag, 21. Februar 2019

Wunder Leben und Alpaka Strickmarathon

Ich tanze, mache Luftsprünge, die Sonne scheint und ich bin überglücklich, als frischgebackene Oma über dieses neue Wunder Leben- mein erstes Enkelkind und...

 

... das gestrickte Wickeljäckchen aus Alpakawolle passt! Anleitung ist von --> HIER. In der letzten Zeit gab es hier einen Alpaka Strickmarathon. Baby Finkli, Anleitung von ---> HIER, Baby-Mützchen  Anleitung von ---> HIER , Wickeljäckchen alles aus Alpakawolle und nun...


... bin ich noch bei der Baby-Decke...aus Alpakawolle mit Zopfmuster, die noch nicht ganz fertig ist. Anleitung stammt von --> HIER



Es ist fast wie Frühling, die Kraniche fliegen schon wieder übers Haus und bei dem Wetter ließ es sich in der Sonne gut am See stricken und anbaden bei 2 Grad und noch etwas Eisdecke im Sonnenschein.  

 

Ich wünsche euch eine gute heller werdende Zeit! 

Freitag, 15. Februar 2019

Film: Mit der Handspinngilde auf der grüne Woche 2019 in Berlin

Jetzt ist es schon wieder eine Weile her, dass ich im Rahmen der Handspinngilde, 5 Tage auf der grünen Woche in Berlin war. Vom Schäfer bekamen wir ein frisches Jakobschafvlies, sodass die  Besucher fühlen konnten, wie sich das anfühlt mit Lanolin, so frisch vom Schaf.

 

Wir informierten die Besucher über das alte Handwerk "Handspinnen", die Wollverarbeitung von Rohwolle vom Schaf bis hin zum fertigen Produkt und über das Färben mit Pflanzenfarben. Meike Mieke  vom deutschen Bauernverband e.V. drehte diesen kleinen Film dazu. Danke dafür.



Mehr Filme von der grünen Woche gibt es beim VDL ---> HIER.  Dort gibt es auch noch mehr Bilder, von uns Spinnerinnen und dem Besuch der Bayrischen Wollkönigin auf unserem Stand.  



Es hat Spass gemacht und war aber auch anstrengend, dort den ganzen Tag zu sein. Zu euren Sorgen, wie es den Schafen dabei ging, in meinem ersten Beitrag zur grünen Woche--> HIER  kann ich euch das zitieren was die Schäfer dort dazu sagten:  "Die Schafe sind entspannter als wir" , meinte der Schäfer, als ich ihm von euren Blogkommentaren und den Sorgen um den Zustand der Schafe auf der grünen Woche erzählte. Also macht euch keine Sorgen, die Schafe waren ganz entspannt! Wenn nicht wären die Schafe auch panisch gewesen, meinte ein anderer Schäfer. Und wieder ein anderer Schäfer bedauerte es, dass das Wissen über Schafe heutzutage so verloren geht.


Schulklassen gehörten zu den besonderen Herausforderungen! In der Mittagspause dann ein Glück manchmal ein bisschen ruhiger aber nicht am Wochenende!
 
Mehr Bilder bei der Handspinngilde --> Hier   und auf meiner Homepage ---> Hier und später dann in der Mitgliederzeitung der Handspinngilde. 
 

Wir sagen Danke für die erfolgreiche Kooperation mit dem VDL, der uns eingeladen hatte und bei dem wir zu Gast waren: VDL- Die Vereinigung deutscher Landesschafzuchtverbände e.V.;

Heute eröffne ich die SonneDraussenWollWaschsaison :-) mit Wolle vom Bergschaf, dem Schaf des Jahres bei der Handspinngilde. Ich habe schon ein bisschen was angesponnen frisch aus dem Vlies!


Immer wieder mal werde ich gefragt, ob ich meinen Kurs "SPINNEN TUT DER SEELE GUT" auch in Berlin anbieten kann. Falls jemanden von euch das auch interessiert, dann schreibt mich an, da die Planungen für 2020 schon angelaufen sind. ---> KONTAKTFORMULAR HIER. Immer wieder wurde ich auch gefragt auf der grünen Woche, ob ich auch HANDSPINNKURSE FÜR ANFÄNGER  anbiete: (Werbung in eigener Sache) JA, aber erst wieder abApril, daher habe ich auf meiner homepage dazu eine neue Seite angelegt. Bei entsprechenden Angeboten tausche ich auch Kurs gegen Kurs oder Kurs gegen Ware oder Kurs gegen...??? Wünsche euch ein sonniges Wochenende und eine gute heller werdende Zeit! 

Samstag, 26. Januar 2019

NÄCHSTER TERMIN KURS: SPINNEN TUT DER SEELE GUT UND NEUE HOMEPAGE " SPINNEN TUT DER SEELE GUT"

Werbung in eigener Sache: Noch sind Plätze frei in meinem Selbsthilfe Workshop für Frauen: "Spinnen tut der Seele gut" . Er findet vom 14.6.2019- 16.6.2019 bei Filzrausch in Göttingen statt. Mehr dazu könnt ihr auf meiner neuen homepage lesen: Stimmen zu meinen Workshop findet ihr ---> HIER
 
 

Kursbeschreibung: Spinnen tut der Seele gut

 

Spinnen an sich tut ja schon der Seele gut und lässt Lebensfreude aufkommen. Wir wollen noch weitergehen. In diesem Selbsthilfe- Workshop möchte ich euch Methoden und Übungen zeigen, wie ihr euch mit Hilfe eures Spinnrades selbst coachen und gelassener und konzentrierter Ziele erreichen könnt. Es geht um Spinnrituale mit Themen wie, einfacher Entscheidungen treffen, ungeliebte Gewohnheiten durch erwünschte Gewohnheiten ersetzen, Nein sagen, achtsam auf eigene Bedürfnisse achten, Fäden spinnen für einen Ahninnenfilz, Lebensfäden spinnen, Frauenentwicklungsthemen zum Thema: Frauen die wir werden. Eigene Themenwünsche können eingebracht werden. Der Kurs ist nur für Frauen.

Voraussetzung für den Kurs ist, neben Offenheit und Schweigeverpflichtung nach Außen, dass ihr an einem Spinnrad, das ihr bitte mitbringt, schon einen Faden spinnen könnt. Der Kurs dient zur Selbsterfahrung und gibt auch allen etwas mit, die das Spinnrad zur Sozialen Arbeit einsetzen möchten.

Ich bin Psychologin und Burnoutcoach mit mehr als 20 jähriger Berufserfahrung, leidenschaftlich, gestaltende Textilfrau, Handspinnerin seit 40 Jahren, Färberin von Naturfasern mit Pflanzenfarben und Autorin des Artikels „Spinnen tut der Seele gut.“


Anmeldung bei Filzrausch -->  HIER 
Fragen an mich dazu ---> HIER

Noch was zu meiner homepage:
Meine Homepage ist noch lange nicht fertig, aber da ich es alleine mache und alles neu ist, dauert es und so seht es mir nach, dass es noch Fehler gibt, vieles noch Baustelle und vieles noch nicht so gestaltet, wie ihr es von mir gewohnt seid. Gut Ding braucht eben Weile--> Mut zur Lücke sage ich mir und wer ist schon perfekt! :-)