Samstag, 15. Oktober 2011

Deckenprojekt Schafwolle Teil 1 mit Wolle vom Rhönschaf..."Schaf der Königin"

...habe ich geschenkt bekommen. Ich fragte euch ja in einem der letzten Posts, ob ihr wißt welches das Schaf der Königin ist. Die Geschichte des Rhönschafs: 


Das Leben des bisher zurückgezogenen Rhönschafs änderte sich wohl am 10. Oktober 1813 dramatisch, als nämlich die Truppen des Kaisers Napoleon durch die Rhön zogen. Der Kaiser bekam "königliches"  Fleisch vorgesetzt, fand Gefallen daran und "importierte" diese Schafe nach Paris. So erhielt das Schaffleisch den Namen "mouton de la reine" übersetzt " Schaf der Königin und wegen einer  "damaligen Sprachverwirrung verirrte sich die Königin “la reine” in die Rhön – der Name Rhönschaf war geboren." G. Albach, 2008


Hier kann man auch sehr schön die "königliche" Halskrause erkennen. 
 
 
Das Rhönschaf ist ein Mittelgroßes bis großes Schaf. Weiß, auch die Beine. Der Kopf ist schwarz und bis hinter die Ohren unbewollt. Leicht ramsnasig, hochbeinig und hornlos. Die Wolle ist schlicht.

Herkunft:
Die erste namentliche Erwähnung in der Literatur erfolgte 1844, doch gilt es als sicher, dass diese Rasse schon wesentlich früher bestand. Zu dieser Zeit kam das Rhönschaf von Thüringen bis zum Harz und im Quellgebiet der Werra vor. Im Verlaufe der Zeit wurden andere Rassen eingekreuzt, somit ging der Bestand reinrassiger Tiere zurück. Die Rasse eignet sich gut zur Haltung im rauen, feuchten Klima der Mittelgebirgslagen.

Wolle: Der Wollertrag bei Muttertieren beträgt 3-4 kg, bei Böcken 5-6 kg. Die Wollfeinheit liegt bei 32-37µ. (Feinheit C bis D). Die Wolle läßt sich sehr gut spinnen und ausgezeichnet verfilzen. Die Farbaufnahme ist gut.  


Ich bekam wie gesagt, 2 Säcke mit herrlicher Rhönschafwolle geschenkt. Nach dem Waschen und Kardieren erfolgte die Spinnprobe. Das verstrickte Quadrat 20 x 20 cm aus Rhönschafwolle, in der Collage ganz unten links, ist das erste Teil für mein neues Langzeitprojekt


Ich möchte eine Wolldecke aus verschiedenen Schafsorten und verschiedenen Mustern stricken, mal schauen wie weit ich komme. Vielleicht sollte ich die Teile ja auch lieber 40 x 40 cm stricken, damit es noch vor der Rente fertig wird ;-)) . Habt ihr dazu noch Tips, Erfahrungen oder Anregungen für Muster  und Größe ?