Montag, 6. Juli 2020

Mein Buch "Spinnen tut der Seele gut" Anleitung zur Selbstfürsorge wird bei Tina Elfenreisenleicht auf You Tube bis Mittwoch verlost

Da ich mein Buch " Spinnen tut der Seele" Anleitung zur Selbstfürsorge ja selbst verlegt habe, gehört die Öffentlichkeitsarbeit dazu. So habe ich mich riesig gefreut, dass  Tina, die Reisende Autorin....

 
...Van Liebhaberin, kreative Lebenskünstlerin, Leichtigkeitsbotin, ganzheitliche Naturfee und Kräuterelfe mich eingeladen hat, mein Buch in ihrem You Tube Kanal vorzustellen. Schaut doch mal auf ihren Blog, ---> HIER, sie hat auch spannende Texte dort über Jahreskreisfeste, Kräuter, Kochrezepte, Wolle, Reisen und mehr . Jetzt am Wochenende wollte sie nicht nur mein Buch vorstellen, sonderen gleich noch einen kleinen Einblick in meinen Natur- und Kräutergarten, meine Färbewerkstatt, genannt "Hexenküche" und mein Atelier WolleNaturFarben filmen.



Das Wetter verlangte es, dass sie einen Tag früher zum Filmen kam, als geplant, so war der Tag sehr voll. Erst war ich morgens bei der Schafschur von Schwarzkopfschafen , und Southdown Mixen und nachmittags dann mit Tina. Es hat soviel Spaß gemacht und wir hatten solch ein Glück mit dem Wetter. Genau als Tina fuhr, fielen die ersten Tropfen. Seht selbst:





Wie ihr das Buch gewinnen könnt,  erzählt euch Tina ---> HIER im Video. Die Verlosung geht bis Mittwoch 8.7.24.00Uhr. 

Danke möchte ich euch Allen noch, für diese wunderbaren vielen mails mit den spontanen Rückmeldungen. So hiess es öfter: "Danke, dass du so große Schrift gewählt hast." oder "Buch kommt gerade genau richtig, es reist mit in den Urlaub." Gefreut habe ich mich über soviele berührenden Rückmeldungen, stellvertretend für die vielen Rückmeldungen, hier 3, die auch schon veröffentlicht sind. Danke von Herzen dafür! 

 "Dieses Buch tut der Seele wirklich gut! In einem Ruck durchgelesen möchte ich mich gleich ans Spinnrad setzen und die vielen guten Tipps ausprobieren. Als ehemalige Psychotherapeutin und begeisterte Spinnerin kann ich dieses Buch wirklich allen empfehlen, die nicht nur einen Faden erzeugen, sondern sich mit dem Spinnen auf eine Seelenreise begeben wollen."

"Ob man zu den Spinnerinnen gehört oder nicht - dieses Buch tut gut. Endlich ein leichtfüßiges würdevolles "Alte"-Frauen-Buch! Niedrigschwellig und unaufgeregt erfahren wir Wahrheiten über uns, die wir zwar schon geahnt, aber noch nie so klar gedacht hatten.
Vielen Dank dafür!"


 "Was für ein schönes Buch, liebe Anke! Ich hab es gleich am Stück gelesen, hatte das eine oder andere Aha-Erlebnis, und jetzt werde ich nochmal langsamer und punktuell Übungen raussuchen. Bin schon sehr gespannt, wohin mich die Reise führt.
Es ist Dir wirklich gut gelungen, und wenn Du jemals wieder einen Kurs dazu gibst, schreib mich schon mal auf die Warteliste."


Ich denke in der Tat gerade darüber nach, ob ich nächstes Jahr einen Kurs anbiete, da schon einige Anfragen kamen und ich in der Regel nur mit 8 Frauen arbeite. Er wird dann hier im Berlin/ Brandenburger Raum sein. Ich suche im Moment noch nach einem geeigneten Ort dafür.

Jetzt bin ich erstmal erfüllt und berührt von allen euren Rückmeldung und wünsche euch noch eine gute Woche,  eure Anke

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    das Video ist superklasse! Habt ihr wirklich toll gemacht. Es fand es sehr interessant und so manches kam mir doch noch sehr gekannt vor. :)
    Dein Buch liest sich sehr gut. Ja, die Schrift hat für mich die richtige Größe. Ich bin nicht die Schnellleserin, aber das macht nichts. Ich schaff das. Bin leider noch nicht bei den Übungen angelangt.

    Die Seite 44 habe ich mir markiert, weil ich das freie und glückliche Kind noch nicht gefunden habe. Ich muß in Gedanken weit zurück. Das ist mir noch nicht gelungen. Es wird von so viel anderen überdeckt, noch.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Chrissi , danke! Ja die Werkstatt habe ich inzwischen seit dem Färbekurs mit euch etwas umgeräumt. Danke für die zügige Rückmeldung zu meinem Buch. Es geht bei meinem Buch ja auch nicht um schnell lesen. Vielmehr ist es auch ein Handbuch zur Selbstfürsorge, das man immer wieder in die Hand nehmen kann, wenn es Fragen gibt und zu bestimmten Themen etwas nachschlagen möchte.Z.B.eben woran merke ich ob ich in Richtung burn out unterwegs bin und wie kann ich da gegen steuern. Oder so wie du schreibst, sich wieder mehr an das eigene freie innere Kind zu erinnern. "Wenn man da dran bleibt, dann kann es auch gelingen. Die Energie geht dahin wo die Aufmerksamkeit hingeht!" In diesem Sinne ganz liebe Grüße und bis bald wieder. Anke
    P.S. Ist noch eine mail an dich unterwegs.

    AntwortenLöschen