Donnerstag, 14. März 2013

Schnelle Frühlingsweste gestrickt

Also wer mich kennt, der weiß dass ich eigentlich nicht die schnellste Strickerin bin. Doch aus Schurwolle- Dochtgarn, mit einer Lauflänge von 170m/ 100 gramm, entstand nun ganz schnell mit 300 gramm diese Frühlingsweste. Bin also für den Wintereinbruch gut vorbereitet ;-)

 

Es ist eine Kreisweste, der Größe S - XXXL, man strickt wie in Trance immer wieder im Kreis  rundherum.

 

Gestrickt habe ich nach dieser super einfachen Anleitung, die eigentlich eine Jacke ist, und bei der ich nur die Ärmel weggelassen habe. Erst war ich skeptisch ob sie sitzt und ob das so funktioniert mit dem Kreis, denn für mich ist es mit Größe 34/36 oft schwierig mit Anleitungen, doch sie sitzt perfekt.

  

Die Weste ist vielseitig zutragen, vorne offen oder mit Verschluss, mal mit hell darunter oder auch mit dunkel. Die Armausschnitte habe ich dann gestern Abend im Dunkeln noch umhäkelt, daher die Fotos noch ohne Armumrandung.

 

 Die Wolle habe ich hier schon ewig liegen, sie stammt vom Färbehof und ist mit Reseda und Indigo, bzw. Birke und Indigo gefärbt. Euch einen guten Tag !