Mittwoch, 4. April 2012

"Rezept" für kleine gewebte Wolldecken Plaids Teil 5 - Anbinden der Kette

Nun gehts weiter mit dem Anbinden, der Kettfäden an den Anbindestab. Die Kette wird mit dem Warenbaum verbunden. Dazu wird ein Anbindestab mit langen Schnüren mit dem Warenbaum verbunden. Dabei ist darauf zu achten, dass er genau parallell mit dem Warenbaum steht.

Das Anknoten der Kette an den Anbindestab






Die Kettbündel werden mit einer Schleife am Anbindestab festgebunden.....

 
Knoten am Anbindestab
 ... und zwar in Bündeln von ca. 1cm Rietbreite, das hängt auch immer ein bisschen von der Stärke der Kettfäden ab. 

Knoten am Anbindestab
Dabei streicht und zieht man die Bündel glatt, sodass jeder Faden die gleiche Spannung erhält und kontrolliert nochmal, ob jeder Faden vom Kettbaum durch die Litzen und durch das Blatt einen geraden Weg ohne Ablenkung geht.

Knoten am Anbindestab

Das Anknoten an den Anbindestab, solange bis alle 400 Kettfäden angeknotet sind.


Die Kettfäden sind am Anbindestab angeknotet

Und wer nun denkt er könnte jetzt endlich mal losweben, da ja der Kettfaden durch die Litzen und das Blatt geht und jetzt auch noch am Anbindestab angeknüpft ist, also alles perfekt scheint...
 
Kettfden durch die Litzen 
...der hat weit gefehlt, denn unter meinem Webstuhl sieht es ja noch so aus...

unter dem Webstuhl
Die Querriegel hängen noch lose in der Gegend, die Tritte sind noch nicht angeknüpft, doch dazu nächstes Mal...euch viel Freude beim Umsetzen, schreibt ruhig mal ob ihr was mit anfangen könnte mit der Anleitung !