Freitag, 30. Juni 2017

Sintflut, Eco Print und Saori...

...das sind hier gerade meine Themen. In unseren Keller ist Wasser gelaufen und es lief heute morgen alle 30 Minuten nach, so dass hier keine Langeweile aufkam. Gestern brauchte ich schon mit Umwegen 3 Stunden aus Berlin - wegen Sintflut und Landunter- nach Hause, normal nur 1 Stunde, alles war gesperrt und überflutet. So also mein Tag heute zwischen Eco Print Vorbereitungen für den Kurs und...


...Keller wischen alle 30 Minuten, für das nachgelaufene Regenwasser. ( Bilder erspar ich euch jetzt mal)  Sich trotz allem lieber auf die schönen Dinge des Lebens besinnen, so bin ich froh, ...

 

...dass ich Glück habe und noch einige Schätze aus dem Keller retten konnte, in dem ich für meine Textilwerkstatt Vorräte deponiere. Manche Teile warten dort schon eine Weile auf Verarbeitung, wie z.B. dieses letzte 6, 3 Meter und 91 cm lange Webstück von meinem Malmöwebstuhl von Künzl. Was tun damit ? Wieder Türvorhänge wie die anderen Saoriwebstücke?



Ich habe viele Ideen und da ich ja alle meine Webstühle verkauft habe, überlege ich schon lange, was tun mit dem im Saoristil mit verschiedenen handgesponnenem Naturgarnen und Spinntechniken gewebtem Stück.Was würdet ihr damit machen? Habt ihr Ideen - Anregungen?

Normalerweise arbeite ich ja im Stundenrythmus ;-), aber heute nun mal im halbstündigen Rythmus. Als ausgebildete Burnouttherapeutin habe ich ja gelernt, dass man in seiner Freizeit etwas anderes machen soll, als in seinem Beruf, damit man sich entspannt. Also im Halbstundenrythmus ist ja schließlich was anderes als im Stundenrythmus ;-). So jetzt gerade eine Starkregenpause nur noch Niesel. Bin jedenfalls sehr froh und erleichtert, dass meine textilen Vorräte im Keller trocken blieben und habe alle gleich eine Etage höher auf Kisten gestellt. Bei dieser Wetterzerrüttung weiß man ja nie. Wünsche euch trockene Zeiten und ein gutes Wochenende!

Kommentare:

  1. Wasser ist schrecklich.
    Du hast bei alledem anscheinend eine große Portion Glück gehabt!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann so gut verstehen, wie es dir geht! Wir hatten das gleiche Wasserproblem vor ein paar Jahren.

    Ecoprint wollte ich schon längst einmal probieren, aber zur Zeit läuft gerade alles ein bisschen anders als gewünscht...

    Liebe Grüße und wenig Wasser im Keller wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  3. Ecoprint sehe ich immer wieder gerne, manchmal juckt es mich schon auch, diese Technik mal zu lernen und dann muss ich wieder inne halten und zu mir sagen, zur Zeit geht es nicht. Ja alles kann man nicht. ;)
    Unwetter sind immer häufiger zu lesen, zum Glück konntest du deine Sachen aus dem Keller retten. Hoffe es entschärft sich bald wieder damit du deine Zeit wieder deinem Hobby widmen kannst.
    Ich weiss jetzt nicht wie gross dein gewobenes Stück ist, aber daraus würde es ein schönes Top, Gilet oder Jacke geben. Sieht so leicht zum Tragen aus ;)
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Da haben wir hier echt zu viel Wasser auf einmal abbekommen. In mein Gartenhaus lief leider auch das Wasser.:(
    Aber gut, dass du alles retten konntest.
    Deine Eco Prints sehen so was von klasse aus! Da fange ich an zu träumen, wenn ich die anschaue.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke, zum Glück, sind deine Vorräte unversehrt geblieben und du könntest die retten. Glück im Unglück!
    Ich versuche auch in Schreckens Zeiten lieber das zu sehen, was noch da ist, statt die Aufmerksamkeit auf das, was weg ist, zu lenken.
    Einfach ist es nicht, aber die Energie ist doch ganz anders und nicht um sonst gibt’s diesem Sprichwort „Man weiß es nicht, wozu das gut ist“. Manchmal bleibt nichts anderes übrig, als in den Wenigsten viel zu sehen. Vielleicht bekommst du ganz neue unerwartete Idee für die Verwendung von deinen gewebten Stücken…
    Dein Eco Print flüstert: Sommer, Sonne, Freude…
    Das wünsche dir vom Herzen, liebe Anke, die Grażyna

    AntwortenLöschen
  6. Ahhhhhh SCHLIMM : wasser im Keller !!! Ich hoffe ihr habt bald trockener
    Zeiten !!!
    Fichtig schön und kräftig sind die Eco Prints !
    Die Webstücke ??? hmmmmm färben ? zusammen nähen als Decke?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    Es ist gut wenn Du Dich auf den schönen Dinge im Leben konzentrieren kannst. So wichtig.
    Hoffentlich ist nun wieder alles trocken im Keller?! Gott sei Dank sind Deine Schätzchen nicht verdorben.
    Aus diesem wundervollen Webstück, würde ich eine rüstikale Tischdecke fertigen (naja wenn die Knuddels nicht zu hoch sind). Sesselüberwurf. Färben würde ich das nicht.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  8. Auweia..., soviel Wasser. Bei mir würde es eine riesige 3 x 2,70 m große Tagesdecke fürs freistehende Doppelbett in FG, dein wunderbares Webstück, und sich mal drauflegen oder drunterschlüpfen darf man doch bestimmt... ;-). Auch das Ecoprint-Stück ist toll! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Regen hat ganz Berlin aufgerührt. Und so einiges kaputt gemacht. Nur gut, das du wenigstens einiges retten konntest. Deine Webstücke sind wirklich schön. Vielleicht wirklich, so wie Ghislana schreibt, eine hübsche Tagesdecke. So etwas edles hat nicht jeder.
    Liebe Grüße
    Andrea
    (Ich liebe Fotobücher. Die kann man eben mal auch zu Leuten mitnehmen, die keinen Rechner herumstehen haben. Das gibt es nämlich auch noch)

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du aber alles gut retten können. Ja Sommer ist eigentlich andeers, aber vielleicht wird es ja noch.
    Deine Ecoprintversuche sehen schon prima aus, vor allem die Abbindungen am Schluß. Auf gröberen Materialien werden ja leider die Konturen mehr verschwommen und nicht so deutlich, kann aber auch so seinen Reiz haben. Wünsche dir noch viel Spaß beim Experimentieren und Vorbereiten.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für eure Kommentare, Rückmeldungen und Anregungen für das Webstück!

    AntwortenLöschen