Montag, 2. Januar 2012

Textile Impressionen aus Thailand

Überall in Thailand begegnete mir Textiles. Überall gab es Stände und Läden mit kunstvoller handgewebter Thaiseide in allen Farben.

Schals aus Thaiseide gewebt

 Bei Trekkingtouren im Norden Thailand besuchte ich auch Frauen verschiedenster Stämme ...

 

 ...die die Thai-Seide an ihren Handwebgeräten webten. Erst wurde die Seide auf die alte Art von der Haspel abgewickelt, ...

Alle Arbeitsgänge zum Weben finden unter einem Holzdach statt
...dann die Kette " gebäumt" , dazu dienten einfache Stöcke auf einem Bambusstamm befestigt.

Schären der Kette

Anschließend wurde die Seide auf einfachen Webgeräten verwebt...

Die Schals werden gewebt
Überall saßen die Frauen unter den Dächern und webten
  Sehr eindrucksvolle, vielfältige Ergebnisse hingen überall zum Kauf. Da ich ja als Backpackerin (also Rucksackreisende) unterwegs war, konnte ich leider nicht so viel mitnehmen, bis auf einen Schal, den ich wie im letzten Post erwähnt für nur 120 thailändische Baht, also ca. 3 Euro in einer meiner Lieblingsfarben orange erwerben konnte. 

Die feinste Kollektion von Thai- Seide konnte ich in der Ananta-Samakhom-Thronhalle Seiner Majestät des Königs von Thailand in Bangkok bewundern.

Thron Halle in Bangkog
Dort durfte man nicht fotographieren, daher auch keine Bilder von diesen Seide- Prachtstücken. Im Vordergrund der Thron-Halle könnt ihr noch die vielen Sandsäcke erkennen, die von der Flutkatastrophe noch an ganz vielen Stellen in Bangkok zu sehen sind, an vielen Stellen werden diese "Sandberge" nun von Kindern " bespielt".

Sandsäcke nach der Flut
Auch sehr beeindruckend fand ich Stoffmärkte, mit supergünstigen Stoffen ( nächstes Mal fahre ich mit leerem Koffer hin, oder noch besser kaufe dort günstig einen und dann aber ;-) ...

Stoffgeschäfte überall
...da sich das Leben ja alles draussen abspielt, konnte man an vielen Stellen auch Näherinnen sehen, die mit ihren Maschinen auf dem Gehweg standen und ihre Dienste anboten. Auch günstige maßgeschneiderte Kleidung wurde einem auf Schritt und Tritt angeboten, insbesondere in Bangkok.


Genäht wird auf den Gehwegen

Bewundert habe ich ausserdem diese Strickerin auf einem Markt in Chiang Mai, die alles aus Hanffasern gestrickt hatte und es dann dort auch gleich verkaufte, fühlte sich zwar erstmal sehr kratzig an das Material, vermute das gibt sich mit der Zeit ?

Alles aus Hanffasern gestrickt
Auch aus Cotton also Baumwolle gab es auch auf allen Märkten und Markthallen, Kleidung günstig in allen Variationen zu kaufen. Hier sieht man einen Markt in Chiang Mai, so riesig, dort gibt es alles, verlaufen inbegriffen.

Markthalle
Wolle habe ich nirgendwo endecken können, ebenso wenig sah ich Alpakawolle. Auch konnte ich nirgendwo Schafe oder Alpakas sehen. Gleichwohl soll es in Thailand 52.000 Schafe geben wie ich hier las. Zu Schafen in Thailand gibt es hier was zu lesen.

So nun genug der Bilderflut...Mit diesen textilen Impressionen hoffe ich euch ein bisschen einen Eindruck vermittelt zu haben, wundert euch nicht wenn es hier etwas ruhiger wird, neue spannende berufliche Herausforderungen warten ab morgen auf mich.

Kommentare:

  1. Danke für die schönen Fotos.
    lg
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Danke Anke, dass du uns wieder auf deiner Reise mitnimmst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir ein großes Dankeschön für deinen Bericht und die schönen Fotos
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Asien - ich kann gar nicht genug Bilder schauen! Mir erging es ebenso... gut wäre ein leerer Koffer gewesen *smile*
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  5. Thank you for sharing the wonderful photos! Can you imagine weaving sitting on the floor like that? Oh, my aching back ;-)
    Enjoy your week,
    Judy

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Bericht, da bekomme ich doch einen kleinen Eindruck von den textilen Projekten dort.
    Lieben gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die interessanten Fotos und die Erläuterungen dazu. Da müssen wir auch mal hin...Es gibt so viele tolle Ziele, danke dass du uns eins davon zeigst.
    Liebe Grüsse aus Dubai!

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Fotos ! Freunde von mir reisen auch jedes Jahr für vier Wochen nach Asien, mal Thailand, Indien, Miramar.. und bringen viele tolle Fotos mit, aber sie haben keinen so speziellen Blick, wie du, halt in Richtung Textiles und dem Drumrum. Super schön und interessant !!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön - danke für die Bilder und dein Bericht. Ich mag Asien und Thailand sehr und habe auch einige Schätze aus Seide mit nach Hause genommen. Die Trachten der Stämme im Norden sind ja eine Pracht und die Märkten sind ein Erlebnis.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...