Dienstag, 26. Juli 2016

Kamelwolle mit Pflanzenfarben gefärbt und Sommer!

Hier zeige ich euch mal meine handgesponnenen Proben der weißen Kamelwolle, die ich alle mit Pflanzenfarben gefärbt habe.

Kamelwolle von links: weiß natur, mit Baumpilz Schillerporling, Krappwurzel 2.Zug, Krappwurzel 1.Zug, Indigo, Färbekamille und Indigo, Braun natur
Ich möchte damit dem Gerücht entgegenwirken, dass sich Kamelwolle nicht gut färben läßt. Ansonsten ist hier einfach endlich Sommer, auch wenn es ab und zu einen dicken Regenguss und Gewitter gibt, danach ist es wieder warm und schwül.

 Euch noch eine gute Sommer-Woche!

Montag, 25. Juli 2016

Herr Irgendwie Anders, Fräulein Fritze und Frau Roggenmuhme

"Ist ja lächerlich!", dachte Fräulein Fritzie, " Was hat sie, was ich nicht habe?". Da schaue ich mir doch lieber den Sonnenuntergang an und zeige ihm die kalte Schulter, wenn er nur noch Augen für sie hat, nur weil sie neu ist, pahhh...

von links: Fräulein Fritzie, Herr Irgendwie Anders und Frau Roggenmuhme

"Nur weil sie längere Beine hat und Zauberkräfte hat, da fallen ihm gleich die Augen raus." " Da bin ich doch gar nicht eifersüchtig, nein ich nicht!" Ausserdem hält die Liebe nur einen Sommer und dann kommt er wieder angekrochen, denkt Fräulein Fritzie. Frau  Roggenmuhme ist seit dem letzten Vollmondabend da, einfach so aufgetaucht und...



...seitdem ist Herr Irgendwie Anders noch Anders als sowiesoschon. Sie ist geschmückt mit Korn und getrockneten Färbepflanzen, na und wenn schon...Gibt damit an, dass sie für Fruchtbarkeit sorgen kann, wenn sie nur ein Feld durchschreitet und dass sie ein fruchtbares nächstes Jahr herbeiführen könne. Ausserdem soll das alles noch hier beschrieben sein. Na und wenn schon denkt sich Fräulein Fritzie. Letztes Jahr war ich neu, da hatte er nur Augen für mich, aber sie wird nur einen Sommer da sein und dann....
 
Letzten Sommer war die Welt noch in Ordnung: Fräulein Fritzie und Herr Irgendwie Anders
Frau Roggenmuhme soll angeblich auch die faulen Mägde strafen können, welche in den Zwölfnächten ihre Spinnrocken nicht abgesponnen haben. Na und wenn schon...Sie wird nur einen Sommer lang da sein und ich....

Samstag, 16. Juli 2016

Himmelswasser, Färbekamille und Reseda

Bei meinem täglichen Barfuß- Rundgang durch den Garten immer wieder schön anzusehen, sind die Tautropfen, die der Frauenmantel an der Spitze der Blattzähnchen ausscheidet und welche die Alchimisten im Mittelalter als "Himmelswasser" bezeichneten. 

von links: Himmelswwasser / Frauenmantel; Färbekamillenblüten, Reseda kurz vor der Blüte

Die Heilwirkung des Frauenmantels ist ja bekannt, u.a. auch als Klassiker bei Wechseljahresbeschwerden und helfen mir hoffentlich auch bei den massiven Nachwehen, der kräftezehrenden letzten Monate. Daher habe ich auch kaum bei euch kommentiert, seht es mir nach. Ich trinke den Tee gerne frisch und dafür nehme ich jeweils ca. 2 Teelöffel Frauenmantelblätter, dazu Zitronenmelisse und etwas Salbei, übergiesse, das ganze mit 1/4 l kochendem Wasser und seihe es nach 10 Minuten auf dem Stövchen ziehend ab. Für die Wintermonate ernte ich vom Frühjahr bis Juli die Blätter und lasse sie im Schatten an der Luft trocknen. Die  Ernte soll erst nach dem Abtrocknen der Tautropfen erfolgen.

Viele Menschen reagieren auf den relativ hohen Gerbstoffgehalte des Frauenmantels wohl mit Magenbeschwerden, daher nur dosiert anwenden. Mehr schöne Texte zum Frauenmantel habe ich   hier und  hier  gefunden. Auch in einem meiner Lieblingsbücher Medizin der Erde ist der Frauenmantel sehr schön beschrieben. Bei meinem Rundgang ernte ich auch immer wieder ein paar Blüten der Färbekamille. Bald kann ich auch Reseda - Färbe-Wau ernten, der sich nun auch dank einiger Samen von sheepy in meinem Färbegarten angesiedelt hat. 

Färbekamille und Reseda in meinem Färbegarten
Gesponnen habe ich auch ein bisschen. Immer mal wieder, wenn es gerade nicht regnete auf der Terasse meine Indigo gefärbten Reste, insgesamt 500 gramm mal schauen was daraus werden kann. 

"Welche Krise auch immer Sie treffen wird: Sie wird Sie nicht unverändert lassen...!, heisst es in einem meiner Fachbücher und so setze ich erstmal weiterhin auf Naturtherapie und tranke Kraft aus und in der Natur.

 
Vorfreude auf die Walnussernte

Was hilft euch denn so nach und in besonders kräftezehrenden Lebensphasen? Ich wünsche euch ein gutes Wochenende- heute scheint hier die Sonne- wie wunderbar!

Dienstag, 5. Juli 2016

Immer auf der Suche nach...

... dem Erlentrillich ;-).


Frage mich bei jedem Vogel ob er das wohl ist? Zumindest war hier eine Erle in der Nähe;-). Vielen Dank Mathias für den herrlichen link vom Erlentrillich, haben hier herzlich gelacht.