Montag, 16. April 2012

Kräuterspaziergang und Wiesen Menü

Sicherlich kennt ihr  den Löwenzahn, die Brennessel und den Giersch. Als reinigende Frühjahrskur für Körper und Seele des Menschen sind diese Pflanzen bekannt, aber ebenso als Lebensraum für Schmetterlingsraupen sollten in jedem Garten Wildkräuter stehen bleiben. So erhalten Sie die Artenvielfalt der Pflanzen und Tiere ohne großes Zutun. 

1. Wildkräuter-Tapenade auf Ciabatta
Doch kennt ihr auch Lungenkraut, Pfefferkraut, Wiesenbärenklau und Gundermann ? Ich kannte sie jedenfalls bis gestern morgen noch nicht und daher habe ich einen herrlichen Kräuterspaziergang mit fachkundiger Anleitung bei der zert. Kräuterpädagogin Nicole-Kristina David-Ulbrich genossen. 

Lungenkraut
Pfefferkraut
Wiesenbärenklau
Gundermann
Wir lernten unter Anleitung viele Wildkräuter zu bestimmen und erfuhren dabei Wissenswertes über deren Verwendung und Wirkungsweise. Zusätzlich gab es Witziges, Historisches und Anekdoten zu den einzelnen Kräutern. Als Hilfsmittel bekamen wir alle zu Beginn eine Lupe um die Kräuter richtig erforschen zu können. Das Wetter spielte auch mit. 

"Kräutererforschungslupen"
Nach dem  Kräuterspaziergang bereiteten wir ein köstliches 5 Gänge Menü aus unserem Sammelkorb zu.

1. Wildkräuter- Tapenade auf Ciabatta 

 2. Salat mit Wildkräutern
3. Brennesselsuppe

4.  Hopfenspargel an grünem Kartoffelpüree und Spiegelei ( habe ich leider vor leider Essgenuss vergessen zu fotografieren )

5. Als Nachspeise gab es Blütenquark
Blütenquark
Dazu wurde Kräutertee, Mineralwasser mit Labkrautsirup und Wiesenkräutersirup serviert ! Was für ein Genussrausch in der Natur ! Vielen Dank liebe Nicole, es war super, lehrreich, informativ , anregend und hat sehr viel Spass gemacht, auch das Wetter hast du gut bestellt ! Jedem der nicht da wahr kann ich nur sagen: "Haste echt was verpasst!"
Euch eine gute Woche
Anke

Kommentare:

  1. Was für Appetit machende Fotos! Das das ein köstliches Vergnügen war, kann ich mir gut vorstellen.
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,

    danke für deinen tollen Bericht - da wäre ich auch gerne dabei gewesen :)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das war bestimmt schön. Ich liebe ja auch Kräuter, aber so genau kenne ich nicht alle. Und das Lungenkraut habe ich im Garten, es vermehrt sich wie toll.....da würde ich gern hinfahren. Doch Besuch hat sich gerade nächste Woche angemeldet......mal sehen.....
    Danke für die schönen Bilder, und daß Du bei mir liest, herzlichst margit

    AntwortenLöschen
  4. So eine Kräutertour nehme ich mir schon so lange vor und habe es noch nie geschafft. Aber bei diesen tollen Bildern...
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh - lecker sieht das aus. Ich wohn ja nun mitten drin in den ganzen Kräutern. Das ist sooo schön, einfach nur voe die Tür zu gehen...
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen---seeehr lecker sieht das alles aus!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.