Sonntag, 16. Oktober 2011

Walnuss Färbe Saison beendet

Rechtzeitig bevor es nass und ungemütlich wird, ist die Walnuss- Färbe-Saison heute zu Ende gegangen. Die letzten Wollteile trockneten heute noch in der Sonne, die hier heute 10 Stunden schien, da konnten auch die Nüsse gut weiter trocknen. So ein Walnuss- Jahr wie diesmal habe ich noch nicht erlebt.

Mit Walnusschalen gefärbt

Ein Glück gab es dieses Jahr kaum Pfirsiche in meinem Garten wie sonst und auch nicht soviele Äpfel, sonst hätte ich mich entscheiden müssen, was ich weglassen muss, bzw. hätte von Allem nur ein bisschen was ernten können. So konnte ich nicht soviel im Wald herumstromern und Pilze suchen, um meine neuen Pilzfärbeexperimente voran zu treiben. Der Walnussbaum ist nun schon ziemlich kahl, es werden wohl noch einige Nüsse kommen, aber die meisten sind runter.

Walnussbaum

Geerntet habe ich 40  Kilo Walnüsse !! , die jetzt noch unter dem Dach draussen trocknen und bald in den warmen Keller zum austrocknen kommen.Dabei fielen auch noch etliche Kilos von mehreren Ästen die über den Zaun ragen, aufs Grundstück nebenan.

40 Kilo Walnüsse
Gefärbt mit den grünen Walnussschalen...

Grüne Walnusschalen

....habe ich 2 Kilo handgesponnenes Garn und 2 Kilo Rohwolle kardiert und unkardiert, von allen Sorten die ich hier aktuell vorrätig habe:
 
Handgesponnenes mit grünen Walnussschalen

Ostfriesisches Milchschaf, Scottish Blackface, Rhönschaf, Leineschaf, Pommernschaf, Skudde, Merino, Alpaka, Bluefaced Leicester, Tibetwolle, Kaschmir, Angora, Seide, Leinen und Baumwolle.

Mit grünen Walnussschalen gefärbt

Die Saison ist vorbei, der Walnuss-Färbe-Arbeitsplatz unter dem Walnussbaum wurde geräumt und gesäubert....

Der Walnussfärbeplatz

... und wartet schon auf den nächsten Arbeitseinsatz: Die Nistkästen sollten im Spätherbst nochmal gesäubert werden, um das alte Nest zu entfernen und um Parasiten zu vertreiben. 

Am Ahornbaum
 Draussen konnte ich heute unter dem Nussbaum und in der Natur die herrliche Sonne und die Herbst- Farben in vollen Zügen geniessen. 
 
Herbst

Die Geräusche der Wildgänse dabei in der Luft...

Herbst

...so könnte es eigentlich noch eine Weile bleiben.
euch einen guten Wochenstart

Kommentare:

  1. Schöne Farben hast du erzielt mit deinen Walnüssen! Ich danke dir für die farbenprächtigen Fotos und wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche!
    Herzlich, Katarina

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Bilder! Der Herbst von seiner schönsten Seite. Bei mir badet die Wolle noch im Walnussbad. Mal schaun was wird.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  3. Du meine Güte, was für herrliche Fotos!! Und diese Wolle... Und 40 Kilo Nüsse...bitte, sag mir doch, wann ich nochmal hochkommen darf! Das möchte ich mit eigenen Augen sehen! Sei herzlich gegrüßt und einen guten Wochenstart, Tina

    AntwortenLöschen
  4. welche fülle!! danke für die schönen blder..und solche herbstfärbung gibt es am Nordseeküsten- sturmstreifen nicht...gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Welch eine Farbenpracht und schöne Herbstbilder, danke
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. 40 kg walnuesse? ich glaub, ich haette in die andere richtung "auswandern" sollen:)) unser baum hat nicht eine nuss produziert, da kann ich nur von traeumen. aber deine farben sind auch toll geworden - esst ihr nun den ganzen winter nuesse?:))

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...