Montag, 10. Oktober 2011

Töpfermarkt und Wolle vom Gotland Pelzschaf

Gestern war der  17. Rheinsberger Töpfermarkt, bei herrlichstem Sonnenschein, ein jährliches Ritual am 2. Oktoberwochenende, wieder ein Erlebnis. Ca. 70 Kunstkeramiker und Töpfermeister aus ganz Deutschland und dem Ausland nehmen daran teil. 



 Hauptanziehungspunkt von Rheinsberg ist zwar das romantisch gelegene Schloss, aber Rheinsberg gilt auch als Töpferstadt. 


Über viele Jahrzehnte entwickelte sich hier die Töpferkunst. Dies geschah nicht zuletzt dank der günstigen räumlichen Beschaffung des Materials. Und so kamen auch noch neue Keramikwerkstätten hinzu....


Überall gab es was zu staunen ...


Alles war liebevoll herbstlich dekoriert...

Auch das beeindruckende Atelier und die Werkstatt des Künstlers und Bildhauers Tony Torrilhon  hatte wieder geöffnet.

Selbstportrait als Holzbildhauer, 62x103 cm, 2003
 Natürlich konnte ich auch diesmal an meinen Lieblingstöpfereien nicht einfach nur so schauen, sondern die eine oder andere Tasse wanderte in meine Tasche, denn Tassen und "Handwärmer" kann Frau schließlich immer gebrauchen, sei es für sich selbst oder die besten Freundinnen. Gleich zu Beginn der Meile steht immer die Töpferei Wagner, dann mitten drin immer die Waldhof Töpferei, da gefällt mir neben der Tonart auch das Motiv so gut.


Schließlich noch einige Tassen vom Töpferhof Lenzen, der Brauntöpferei in Mecklenburg. Dort lagen auch herrliche Felle vom Gotländischen Pelzschaf. Wolle hätte er noch etwas von diesen herrlichen Tieren, gerade aber nicht dabei, die könnte ich bei ihm abholen. Das schaffe ich aktuell leider nicht,  daher also an euch die Information , falls ihr daran Interesse habt.

Auf dem Herd köchelt noch meine 1. Pilzfärbung, mal schauen was und ob das was wird.

Hier noch einige Tips, was man jetzt für Igel tun kann !


  Auf dem Töpfermarkt gab es dazu auch Ideen, z.B. diese hier:


Habt eine gute Herbstzeit ...

Kommentare:

  1. ich liebe solche märkte und das motiviert, wieder danach ausschau zu halten,,,welch schöne Keramik. und ein fell vom gotlandpelzschaf liegt bei mir auf dem schaukelstuhl. gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  2. So schöne irdene Töpfe, sehr ursprünglich und schlicht!

    Das gotländische Pelzschaf ist ein Wahnsinn - ich besitze so ein lockiges, graues Fell, weicher und 'krauliger' als alles andere - und ich kenne auch diese Schafe, da ich einige Sommerferien als Kind auf der Insel Gotland verbracht habe. Dort gibt es auch schwarze Schafe - auch sehr schön!

    Woll-Locken und Spinnwolle vom Gotlandsschaf habe ich übrigens auch mal bei Wollknoll gekauft, sehr angenehm zum Verspinnen!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Kommentare !
    @Wiebke: Mit dem Fell das finde ich ja beneidenswert !
    @Anneli: oh du hast auch so eine herrliches Fell und warst sogar schon auf der Insel Gotland, das ist ja toll. Danke für den Tip mit der Bezugsquelle.
    viele Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.