Mittwoch, 2. September 2015

Spendenprojekt Schafwolldecke II fertig

DANKE an euch Alle ihr Mitwirkenden aus 3 Ländern für die 24  handgesponnenen und handgestrickten Quadrate, für diese Schafwolldecke, die für die Flüchtlingsarbeit gespendet werden soll. 


 Die Decke ist  2,20 x 1,30 cm und wiegt 1800 gramm. Ich habe sie zusammengestellt, zusammengenäht, mit handgesponnenem Pommerngarn umhäkelt und mit Pommerngarn ein "Zusammenhalteband" mit Blume gehäkelt. Das handgesponnene Pommergarn ist noch eine Extra- Spende von Birgit, vom Spinnkreis Retschow, dort ist auch am Sonntag das große Spinntreffen im Museum Klockenhagen, danke dir dafür!


Vor einiger Zeit gab es das erste Frauencafe hier für die Flüchtlingsfrauen in unserem Begegnungshaus. Es waren ca. 40 Frauen aus der Umgebung da und auch 4 Flüchtlingsfrauen. Ich hatte mein Strickzeug und mein Spinnrad dabei. Mit einer Jugendlichen aus Syrien,  habe ich Wolle gesponnen. Letzte Woche gab es wieder ein Treffen immer Freitags im Begegnungshaus und da strickte ein Afghanische Frau an meiner angefangenen Socke weiter, alles ohne Sprache möglich. Das Textile werde ich hier vor Ort weiterentwickeln - Arbeit mit den Flüchtlingsfrauen, daher werde ich nicht mehr meinen Blog mit Handspinnen als Hilfe für traumatisierte Frauen und deren Familien weiterführen, da der Blogname die Gefahr birgt, dass dieses Wort Trauma immer wieder an das Trauma erinnert und aus fachlicher Sicht als Traumatherapeutin kann ich das so nicht weiterführen. Als es um die Spenden für Darfur ging, wo die Frauen das hier nicht mitlesen war das o.k. aber jetzt werde ich das gleiche Thema in meinem NEUEN SPENDENBLOG: TEXTILES IN GRANSEE schreiben. Ich würde mich freuen wenn ihr wieder dabei seid. Dort werde ich berichten über die Textile Arbeit mit Flüchtlingsfrauen hier vor Ort. Danke herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Ich durfte diese Decke ja schon betrachten und war echt begeistert wieviel Liebe und Fleiß darin stecken. Ich wünsche dir viel Freude und Spaß mit deinem neuen Projekt.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Sheepy, deine Decke hat mich aus sehr inspiriert und die nächste Decke wird wohl auch mal so eine wie deine. Liebe Ruppiner Land Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich lese wieder mal erst nachträglich... (aber habe es Gott sei Dank nicht verpasst), so herzwärmend, liebe Anke!!! Ich bin auch beim Drehen und Wenden, was ich neben dem Spenden ganz konkret und direkt "machen" kann und denke daran im nächstgelegenen Heim ab November mit Kindern was Kreatives anzufangen. Da habe ich Zeit übrig, die ich gern dafür nutzen möchte und denke an Gemeinschaftsprojekte, in die sich jedes Kind einbringen nach seinen Möglichkeiten einbringen kann, ohne irgendwelchen Leistungs- oder gar Wettbewerbsdruck. Herzliche Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen