Sonntag, 27. Dezember 2015

Ahninnenfilzgefäß

Mit diesem Ahninnengefäß aus Filz beschäftige ich mich gerade handwerklich und inhaltlich und werde es den Rest des Jahres weiterbearbeiten und besticken. Von Filzen und Sticken bei den Rauhnächten hatte ich nun noch nichts gelesen, ;-), ihr vielleicht ? Sehr anregend sind mir dabei zusätzlich die schönen Fragen von Jana zum Jahresrückblick. Ich verabschiede ich mich von euch bis nächstes Jahr. Ich danke euch für die vielen Kommentare, Begegnungen, Tauschgeschäfte und Anregungen.


Ich wünsche Euch einen guten Übergang ins Jahr 2016, Alles Gute und Schaffenskraft für das neue Jahr und bis dahin Alles Gute!

Kommentare:

  1. Liebe Anke, danke, dass Du mich mit Deinem Ahninnentopf an ein Vorhaben erinnerst, das ich immer wieder "vergesse".
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit und das Beste im neuen Jahr.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    auch ich wünsche Dir einen guten Übergang ins nächste Jahr.
    Ich bin immer gerne hier bei dir und finde es schade, dass du so weit weg wohnst, da ich auch gerne noch mehr ausprobieren und an Kursen bei dir teilnehmen würde.
    Bei Jana war ich übrigens mal, das Motto hieß - Spinnen am Meer und mehr-. Das war auch sehr schön, aber 7 Stunden Autofahrt sind einfach zuviel.

    Dann möchte ich ja doch mal was zu den Rauhnächten sagen:
    Nach deinen Erklärungen der Rauhnächte habe ich mein Spinnrad sofort wieder nach oben gebracht. Ich hatte schon so lange nicht mehr gesponnen und dachte, so über die Weihnachtstage mache ich es mir gemütlich und spinne ein bisschen. Bisher kannte ich nur die Erzählungen von meiner Mutter und Großmutter, dass man keine Wäsche auf der Leine hat oder wäscht.
    Also Spinnrad hoch, zum Stricken hatte ich keine Lust; und so bin ich wieder zum Lieseln gekommen (ha, ha:). Das war und ist auch schön:)))
    Es ist schon ein ungutes Gefühl, wenn man solche Sachen liest, aber irgendwie steckt auch immer ein bisschen Wahrheit dahinter.

    Dein Ahninnengefäß sieht schon jetzt gut aus. Ich finde die Kombi zwischen der groben Wolle und dem Sticken und Perlensticken total interessant, sowieso wenn verschiedene Materialien kombiniert werden.
    Toll, wie du das aus-/erlebst.

    Alles Liebe und Gute wünscht dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist eine wunderschöner Idee und ein noch viel schöneres Werk!!
    Ich wünsche dir magische Rauhnächte!
    liebe Grüße von der Dryade

    AntwortenLöschen
  4. Ja diese Mythen ...
    Wünsche dir/euch einen guten Rutsch, mögen wir uns im nächsten Jahr gesund und kreativ wiedersehen.
    Bis dahin sei lieb geknuddelt
    Sheepy und Männe

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!