Dienstag, 5. Februar 2013

Sehnsucht nach Grün

Fertig gestellt sind nun aus meiner handgesponnenen Wolle/ Leinenmischung, die mit Apfelbaumrinde und Indigo in grün überfärbt wurde....

 

... ein paar warme Socken. 


Deutlich sieht man, dass das Leinengarn beim Überfärben mit Indigo die Farbe anders angenommen hat als die Wolle. 

 

Über dieser Anleitung der Ferse steht JoJo Ferse, sie ist etwas anders als die die ich sonst stricke, da bei der Ferse zwischendurch 2 Reihen über alle 4 Nadeln gestrickt werden, die kannte ich noch nicht diese Version, kennt ihr die ? Die Anleitung brachte ich mir mal vom letzten Spinntreffen mit, als es ums Thema Socken ging, hat die jemand von euch mal probiert ? Tja und sonst ? Na Warten und Sehnsucht nach Grün: Das hier sind die ersten grünen Bilder aus meinem Garten:

 
 

Mein Blick beim Morgenmüsli...


Ich habe schon solche Sehnsucht nach Grün und bei jedem Spaziergang bin ich auf der Suche danach ! Herzlichen Dank für eure vielen Kommentare zum Letzten Post. Euch noch eine gute Woche !

Kommentare:

  1. Ich habe auch nach dieser Anleitung die Ferse gestrickt, ich habe sie aus dem Buch "1X1 des Strickens "von A. Haegli, 2009. Ich hab aber noch nicht rausgekriegt, wozu das eigentlich gut ist mit den 2 Extrareihen. Bei Babysöckchen mach ich das nicht.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das bei der normalen jojo- oder Bumerangferse - vielleicht sollen die zwei Reihen Löcher ersparen oder das ganze am Spann bequemer machen. Diese Ferse habe ich eine ganze Zeit lang gestrickt, jedoch war sie meinem Mann und mir meist zu kurz. Soll heißen, ich ging mehr auf dem Schaft, als auf de Ferse.

    Bei uns versucht die Natur mit dem Wetter klar zu kommen. Aprilwetter pur! Heute hat es geschneit, gehalgelt, gewittert, geregnet und gestürmt neben ein paar Augenblicken Sonnenschein. Und das im Februar...deine Sehnsucht nach Grün kann ich sehr gut nachvollziehen. Zu deiner Färbung muss ich nicht viel sagen - wie immer sehr schön :)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. I like the soft spring green color of your socks and the addition of the linen adds to them. You have flowers coming up in your garden? Lucky you.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke, ich kenne die Ferse als Bumerangferse und ich stricke auch immer zwei Reihen über alle 4 Nadeln in der Mitte, weil die Ferse dann besser sitzt bei uns.
    Im Übrigen ist das meine Haus-und Hof-Ferse. Käppchen stricke ich nicht.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke, ich habe heute schon die ersten grünen Blättchen entdeckt im Garten. Einige Primeln blühen schon (sie wachsen hier in einer kleineren Art auf vielen Wiesen und Rasenflächen). Ich dachte ich seh nicht recht. Deine grünen Socken sind genau in der Farbe der Grünsehnnsucht. Passen perfekt und sind wunderschön.
    Liebe Grüsse
    -Brita-

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, GRÜN, auch ich sehne mich nach Farbe. Da möchte ich so gerne eine gewisse Zeit bei dir im Garten nach diesen ersten Frühlingsbooten sehen, das wäre schön. Die Farbe der Socken gefällt mir sehr.

    Was das Fersenstricken angeht, habe ich viele Jahre die verschiedensten Arten gestrickt, auch die JoJo Ferse. Ich fand es spannend, dass es so viele Arten gibt und die Füsse sind ja auch nicht bei jedem gleich gebaut. In der Zwischenzeit stricke ich fast nur noch die verstärkte Herzchenferse, die kann man ja je nach Risthöhe sehr gut anpassen. Hier habe ich sie aufgeschrieben:
    http://kb-design-blog.blogspot.ch/2011/11/verstarkte-herzchenferse.html

    Wenn es vom Muster her und fürs Auge schöner ist, und ich keine Hebemaschenferse stricke, verstärkte ich sie und die Spitze nachher innwendig mit Garn, weil da ja meistens die Socken zuerst dünn werden.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallihallo,
    ich stricke die Bummerangferse eigentlich immer so. bzw. habe sie so mit den 2 Zwischenrunden kennengelernt. Man kann sie zwar auch ohne stricken, aber das ist mir ein bissel zu fummelig.
    Bei uns ist erst mal wieder der Winter eingezogen, alles ist wieder überzogen mit einem Hauch Schnee, wie Puderzucker. Ich finde das traumhaft. Die Sonne scheint und die Bäume und felder glitzern.
    Aber ich freue mich auch schon auf die ersten Schneeglöckchen, die bald kommen.
    Ich freue mich eher auf Orange und Gelb als auf grün ;o)
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...