Dienstag, 13. Dezember 2016

Schnelle Häkelmütze

Es ist wieder Mützenzeit und Mützen kann man jetzt auch auf Vorrat haben. Mal bleibt eine liegen, mal verschwindet auch eine, wie mit den Socken eben ;-). Kennt ihr das? Mal wieder für einen Studenten eine Mütze mit schwarzer Wolle und blauen Ringeln gehäkelt.


Frau will ja die Kinder gut versorgt wissen, auch wenn sie schon lange erwachsen sind ;-).Mutter sein hört eben nicht wirklich auf oder ? Der Rand kann sowohl hochgeklappt werden (zugsicherer) als auch "HIP" getragen werden ;-). Stillsitzen und ein bisschen häkeln auf dem Sofa, geht ein Glück schon wieder mit der gebrochenen Rippe. Die Anleitung ist von hier. Wenn ihr noch ein Weihnachtsgeschenk braucht, diese Mütze ist noch zu schaffen ;-) Habt einen schönen Creadienstag! 

Kommentare:

  1. Gebrochene Rippe? Gute Besserung!!!
    Die Mütze ist toll!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Oh, gebrochene Rippe? Fies! Dann wünsche ich dir auch mal gute Besserung!
    Die Mütze ist dir auf jeden Fall super gelungen, Streifen sind einfach toll! :D

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    die Fertigung von Mützen hat ja bei dir ein lange Tradition. Landytracks erinnert sich an eine Reise mit dem WoMo nach Algerien 1982, wo er schon vor Beginn laufend Kopfschmerzen hatte. Da war dann Jemand mit an Bord, der ihm eine tolle Mütze strickte (nicht häkelte),die die Kopfschmerzen bald vertrieben hat und die heute noch (!) existiert.
    Vielleicht weisst du ja noch, wer damals die hochwirksame Mütze gestrickt hat?
    LG von Landytracks MuD

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die fantastischen Bilder auf deinem Blog. Vielen Dank dafür!
    Susanne Anna Maria

    AntwortenLöschen
  5. Weiter gute Besserung.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Da wird jemand froh sein, wenn dieses Jahr zu Ende ist sich und für ein Neues auf gute Zeiten einstellen mögen?! Alles Liebe dir! Bis zum Jahreswechsel geht alles wieder, husten und auch lachen ;-)
    Ich mag die "kleinen" Handarbeitsprojekte auch, soviele Geschenke, kann ich noch nicht posten. Es macht jedenfalls Spaß, man sieht schon die Freude bei den Beschenkten und die projekte sind rasch fertig und nie langweilig :-)
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure Kommentare zu der Mütze, den Fotos, meinem Blog und für die Besserungswünsche!Das dauert! Wußte garnicht dass ein Rippenbruch so lange dauern kann und so schmerzhaft ist. Und Stillsitzen ist nicht so einfach für mich :-).
    @landytracks: Oh da staune ich aber dass es die Mütze noch gibt, die ich dir damals gestrickt habe mit Aranmuster, wenn ich mich nicht irre. Das war dann ja wohl heilsames Stricken vor 34 Jahren :-)Euch weiter eine gute Reise
    Herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen