Mittwoch, 9. November 2011

Umfilzte Vogelnistkästen

Solange es meine dicke Woll- Winterkleidung zuläßt, verlege ich meinen Arbeitsplatz draussen in die Natur unter den großen Walnussbaum, der nun schon so gut wie blattlos ist.



Wenn es dann langsam feucht und nebelig wird , so wie jetzt gerade, dann habe ich dort auch ein Dach über dem Kopf. Dort an dem Draussen-Arbeitsplatz gibt es auch eine Steckdose, an der ich den Wasserkocher für heisses Wasser anschließe oder den Schwingschleifer für die Filzprozedur.


Arbeitsplatz "Unterm Walnussbaum

Aktuell bin ich gerade damit beschäftigt die Vogelnistkästen zu reinigen und zu reparieren und für den Wintergebrauch wieder ordentlich aufzuhängen. Das empfiehlt der Naturschutzbund: "Nistkästen sollten im Spätherbst nach der Brut oder im Winter regelmäßig gereinigt werden, um das alte Nest zu entfernen und um Parasiten zu vertreiben."

Filz und Weidenruten

 "Nistkästen erfüllen übrigens auch im Winter wichtige Aufgaben. Ob Meisen, Kleiber, Eichhörnchen und Schmetterlinge – selbst die wetterbeständigsten Outdoor-Profis schätzten eine warme Schlafstube. Manchem Vogel könne die Nisthilfe im Winter sogar das Leben retten. Die Gefahr der Übertragung von Parasiten durch alte Nester sei geringer als der Nutzen eines warmen Unterschlupfes für die Tiere." so kann man es beim Naturschutzbund (Nabu) nachlesen.


Wer Nistkästen selber aus Holz bauen möchte findet hier auch zahlreiche Anleitungen im Netz.

Natürlich belasse ich es als Wolle- Frau nicht nur bei Holz, sondern erinnerte mich, dass vor einigen Jahren bei einem Nuno Filzkurs bei Karin Tegeler auf Fehmarn, die gefilzten Nisthilfen von Achim Tegeler bewundert habe. Und so kam es dann auch, dass ich meine Wolle Reste Kisten auch  noch dazu holte und mal selbst gespannt bin, was dabei herauskommt. Ich nehme dann auch Reste von embellisger gefilztem dazu . Solch herrlichen Teile wie sie hier zu sehen sind, auf dem Gruppenfoto, das werde ich wohl nicht hinbekommen, die sehen ja grandios aus.


Hat das schon einmal jemand von euch gemacht ? Was gibt es da für Erfahrungen ? Gefahren ? Beachtenswertes ? Nützliches zu wissen ?

Ob das auch als gefilztes Gefäß aller Art gilt, also ein "Nisthilfenvogelgefäß", frage ich mich gerade ?

Kommentare:

  1. Ich bin mir sicher, dass auch deine Vogelhäuschen bestimmt auch toll ausschauen werden.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. Jaa, die Nisthilfen von Armin fand ich auch immer super, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr wieder, die Beiden zu besuchen. Wünsche dir viel Spaß bei deinen Filzereien
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee: Gefilzte Nisthilfen!! Und Deine Erklärungen sind mal wieder sehr interessant.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...