Montag, 12. Mai 2014

Malen mit Natur- und Pflanzenfarben

Bei mir ist aktuell gerade mal wieder mehr Mal- als Textilphase angesagt. Und als Naturfarben- Färberin experimentierte ich eben auch mit der Natur ein bisschen auf Papier. So ein bisschen wie Eco print.    
 

Komposition mit dem Sud von roten Zwiebelschalen, Cochenille und Schöllkrautwurzel. Vorher wurde das Papier mit Kaltbeize getränkt. Dann finde ich es ja auch immer spannend die verschiedenen Blickwinkel, wenn man das Bild dreht.  

 

Wie sind eure Erfahrungen mit Malen und Pflanzenfarben - Experimente mit Pflanzenfarben auf Papier ? Habt ihr vielleicht noch Tipps oder interessante links ? Mein Waid steht inzwischen hier in voller Blüte und so werde ich wohl auch Samen ernten können dieses Jahr. Es sind die Pflanzen mit denen ich letztes Jahr blau gefärbt hatte.Davor wächst die Färberkamille und bald gibt es wohl auch Blüten.

   Danke auch für eure Kommentare zum letzten Post : Rausch der Farben. Euch eine gute Woche !

Kommentare:

  1. Das Experimentieren mit natürlichen Farben auf den unterschiedlichen Materialien finde ich so spannend und wenn ich es hier betrachte auch motivierend. Auf Blüten (allerdings zwischen Stofflagen) habe ich vorsichtig mit einem Gummihammer geklopft, um die Form zu übertragen, vielleicht funktioniert es - noch behutsamer - auch auf Papier!
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo BIrgit, Gummihammer und Blüten, witzige Idee, danke das werde ich mal austesten und berichten. LG Anke

      Löschen
  2. oh wie schön!!! Ich habe letztes Jahr angefangen, allerdings noch ohne das Papier zu beizen (wie machst du das?). Ausprobiert habe ich den Saft roher und gekochter Früchte von Holunder und Mahonie und die Reste von den Hulunderbeerendolden beim Saft- und Geleekochen... Bin gerade dabei, von den entstandenen Papieren etwas weiter zu verarbeiten. Vermute aber nun, dass ohne Beize die Farben aufhellen werden... Ist dann eben so - ich kann gut damit leben, wenn dann was noch "weiterarbeitet" und sich verändert... Gerne mehr von deinen Versuchen (habe eine Kunsttherapeutin, die selbst Farben aus Blütenblättern herstellt, wenn du magst, kann ich den Kontakt herstellen, Blog hat sie leider nicht) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ghislana, Farben aus Blütenblättern, das interessiert mich auch, das habe ich auf Stoff schon gemacht mit Blütenblättern gefärbt, aber Farben daraus herstellen darauf bin ich auch neugierig. Ich habe dir dazu eine mail geschrieben. Das Papier habe ich gebeizt, indem ich es mit Kaltbeize getränkt habe und auf das feuchte Papier die Farbe aufgebracht habe mit dem Pinsel. Holunder , Mahonie und mehr, das will ich auch noch testen. LG Anke

      Löschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!