Freitag, 16. Mai 2014

Fliederblüten

Im Moment immer noch herrlich draussen der Duft der Fliederblüten. Die ersten Blütenblätter welken allerdings schon wieder. " Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, wir würden ihn so innig nicht lieben." Yamabe No Akahito.

 

Dieses Fliederbild oben, entstand vor vielen Jahren und wurde damals von meiner "Maler-Oma mit Ölkreiden gemalt. Es hängt jetzt als Erinnerung an sie in meinem Arbeitsraum. Mit Fliederblüten gefärbt...


 ... hatte ich letztes Jahr schon und hier ausführlich darüber berichtet. Allerdings fand ich meine Färbung nicht so kräftig und den Farbton nur leicht beige, vielleicht liegt es daran, dass ich die Blüten nicht zu Beginn der Blüte sammelte, sondern eher gegen Ende.

 

Irgendwo sah ich bei euch schon einmal eine kräftigere Färbung mit Fliederblüten, vermute ihr habt mit ganz frischen Blüten gefärbt ? Euch ein gutes -hoffentlich etwas wärmeres -Wochenende.

Kommentare:

  1. Sieht interessant aus. Bei mir wurde die Wolle grün.

    AntwortenLöschen
  2. Dein heller Farbton mag ich sehr. Unsere zwei verschiedenen Flieder, einer blüht ganz dunkelweinrot, haben die Blüten noch geschlossen. Das möchte ich bei Gelegenheit auch probieren....

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Kommentare !
    @Silvia: vermutlich mit frischen Blüten ?
    @Brigitte: wir haben auch 3 Farbsorten auf dem Grundstück, weiß, hellviolett und dunkelviolett. Schön mal wieder von dir zu "hören".
    viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.