Montag, 22. August 2016

Das war der 50.Vollmondabend...

... mit den Spielleuten Erdenmut, diesmal wieder auf dem Werkshof Wolfsruh. Das Wetter war wie jetzt öfter mal im August. Zuerst war es trocken und es gab eine schöne Ansprache...



...man konnte noch in Ruhe durch das 2000m lange Wiesenlabyrinth laufen...


... seine Suppe essen und ein bisschen Flachs spinnen. Dann kam der große Regen und wir gingen alle in die herrliche Werkstatt, in der Brigitte auch ihre wunderbaren Töpferkurse macht. Dort malte dann wer Lust hatte einen Buchenholzanhänger an, die Musikanten kamen auch und so wurde dort gemeinsam weitergesungen und musiziert.

 

...es hörte wieder auf zu regnen und der Abend konnte am Lagerfeuer mit Gesang, Mondsegen und Musik ausklingen. Den Vollmond konnten wir nicht sehen so wie letztes Jahr, aber es war ein besonderer Vollmondabend und wird auch so im Gedächtnis bleiben. 
 
Wünsche euch einen guten Wochenstart!

Kommentare:

  1. Wie du davon berichtest hört es sich nach einer wunderbaren Stimmung und einem ganz besonderen Zusammensein an!
    LG und dir auch eine gute Woche,
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das Miteinander, das auch hier in deinem Post deutlich zu lesen ist, ist doch das Schönste und das Wetter lässt alle noch mehr zusammenrücken. Also vielleicht hat grad der Regen dazu beigetragen ganz besonders diesen Abend zu genießen.
    Schöne Impressionen.

    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  3. Gänsehaut bekomme ich, so ein wunderbares Ritual. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich mir diese wunderbare Stimmung vorstelle, erinnere ich mich an ganz besondere Stunden in meinem Leben. Mein Herz dehnt sich und füllt sich mit Freude.
    "Tage, wenn sie scheinbar uns entgleiten ..." Dieser Spruch macht soviel Sinn. Er hat für mich eine besondere Bedeutung. Eine ganz bestimmte im Moment.
    LG lykka

    AntwortenLöschen