Mittwoch, 31. August 2016

Mal wieder DANKE sagen...

...für so viele berührende Momente, Erlebnisse und Geschenke. 


Immer wieder DANKE für Tage auf der Insel an dich liebe Kerstin und den griechischen Spezialitätenkoch für  kulinarische Köstlichkeiten, Seelennahrung, Verwöhnung, kreative gemeinsame Momente und Filzerlebnis. Filzergebnis kann ich noch nicht zeigen, -wird ein Geschenk :-). Musikerlebnis, Obst, Marmelade, Stille hören, Stare sammeln sich, Selbstversorgergarten, Perückenstrauchableger, Sauerteigbrotkochkurs....es war wieder reichhaltig im Naturparadies und UNSERE Batterien sind wieder aufgetankt!! DANKE an EUCH !

DANKE auch an dich liebe Elke, für dieses wunderbare Wollüberraschungspaket, damit mein Deckenprojekt 2 Schafwolle wieder Nachschub hat. 
 

Auch wenn ich mich mit diesem Gedicht wiederhole, es gehört zu meinen Lieblingsgedichten. und damit wünsche ich euch noch eine gute Sommerzeit mit Geniessen und Ernten und danke euch auch für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post mit dem Vollmondabend!

Nachtrag: Heute nachmittag bin ich zur Pflaumenernte. Habt ihr da vielleicht einen Rezepttip, für aufs Blech oder was man sonst schönes mit Pflaumen machen kann?




Ich danke allen,
die meine Träume belächelt haben;
sie haben meine Fantasie beflügelt.
Ich danke allen,
die mich in ihr Schema pressen wollten;
sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen,
die mich belogen haben;
sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen,
die nicht an mich geglaubt haben;
sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen,
die mich abgeschrieben haben;
sie haben meinen Mut geweckt.
Ich danke allen,
die mich verlassen haben,
sie haben mir Raum gegeben für neues.
Ich danke allen,
die mich verraten und missbraucht haben,
sie haben ich wachsam werden lassen.
Ich danke allen,
die mich verletzt haben;
sie haben mich gelehrt im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen,
die meinen Frieden gestört haben,
sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
Vor allem aber,
danke ich all jenen, die mich lieben,- so wie ich bin;
sie geben mir die Kraft zum Leben!
Paulo Coelho

Kommentare:

  1. Wie erfüllt deine Zeit aussieht, wie nährend und stärkend, wunderbar. Und ja, die Worte von Coelho sollte man sich immer wieder mal verinnerlichen... Kommen jetzt mal in mein Schreibübebuch ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ach du Liebe, schön wenn es euch bei uns gefallen habt. Oft reichen ja nur ein paar Tage woanders sein aus, um neue Kraft zu tanken. Auch wir haben die Zeit mit euch genossen. Schön war es gemeinsam zu filzen, stricken, sticken, schnattern, lachen ... Passt trotzdem Beide schön auf euch auf und lasst es langsam angehen.
    Wir knuddeln euch aus der Ferne von unserem Inselchen
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht, hört und liest sich wirklich schön. Und... dieses Gedicht habe ich mir damals schon auf eine A4 Seite in violetten Zeichen ausgedruckt. Ich werde es mir bald in einem Rahmen aufhängen. Danke dir dafür.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.