Sonntag, 28. Juni 2015

Spendenprojekt ...Der nächste Schritt...

...den zeige ich euch, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wieso ich dafür so lange gebraucht habe, nicht nur weil ich beruflich sehr eingespannt war, sondern auch weil die Deckenteile alle so sehr unterschiedlich sind.


Hier seht hier erstmal noch die herrliche handgesponnene Wolle die von der ersten Decke zum Umhäkeln und Zusammennähen noch übrig ist, die mir Birgit vom Spinnkreis Retschow noch zukommen ließ. Danke dir dafür! Da wird es, noch als Hinweis für euch am Sonntag, den 06.09.2015, ab ca. 10:00 Uhr. inmitten schönster Museumsatmosphäre ein Treffen geben. Schaut mal auf deren homepage !

Also zurück zur Decke: Es gab verschiedenen Decken-Lege- Entwicklungs- Phasen ;-)

 1 Phase: Weglegen und auf die richtige Eingebung warten
2. Phase: Ich bitte euch alle noch mehr Quadrate zu stricken und dabei mehr auf die Größe zu achten.
3. Phase: Ich stricke selber noch Quadrate hinzu ( gibt es schon einige) 
4. Phase: Ich lege die Quadrate auf dem Boden aus und gehe immer wieder solange daran vorbei und lege die Quadrate um und lasse es auf mich wirken und mich auch von anderen dabei anregen die daran vorbeigehen.
 
Das Ergebnis der 4. Phase seht ihr unten. Jetzt kann ich endlich mit dem Zusammennähen und auch noch mit dem umhäkeln einzelner nicht passender Teile beginnen. Das wird wohl eher Stück für Stück auf der Terasse geschehen.

 

 Also ihr seht hier tut sich was. Langsam aber sicher ! Noch ein Wort zu meiner Färbekamille, ich vermute, dass sie deshalb schon so kräftig blüht, und ich heute morgen nach dem Aufblühen schon wieder einen Schwung geerntet habe, da sie im Hochbeet wächst und man sagt ja, da sollen die Erträge größer sein. Das kann ich nur bestätigen, seht selbst: Das obere Bild war im Mai und das untere ist von heute morgen:

Färberkamille im Hochbeet Mai 2015
Färberkamille im Hochbeet Juni 2015
    Alles zur 1. Spendendecke könnt ihr hier nachlesen. Euch noch einen guten Sonntag!  Anke

Freitag, 26. Juni 2015

Es geht los...

...mit der Erntezeit im Garten. Heute morgen schon die ersten reifen Johannisbeeren für mein Frühstücksmüsli geerntet. 


Gestern die ersten Färbekamillenblüten, habe das Gefühl sie sind spät dran hier dieses Jahr...
 
...auch die ersten Waidsamen werden schon reif.
 

Draussen in der Natur hatte ich auch schon Brennessel  und Brombeerblätter für Tee gesammelt. Brennesseln für meinen Morgentee, für Salat, in Dinkelklopse und aufs Brot und Brombeerblätter bei Magen- Darmkatarrhen. Überall möchte ich am liebsten im Moment verweilen in der Natur, sammeln, Fotos machen und alle Natureindrücke festhalten. 


Die Fotos sind übrigens alle mit meinem handy gemacht, da ja mein Kameradisplay kaputt ist. Ich habe sie eingeschickt und wenn es gut wird, werde ich berichten. Danke Ute für die Anregung mit der Reparatur. Ja hier passiert viel, seitdem ich meine Arbeits und Freizeit wieder mehr in Balance gebracht habe. Unter meinem Arbeitszimmerfenster haben sie jetzt eine Streuobstwiese angelegt, sodass ich jetzt genau auf die Havel blicke und dort jetzt Schafe angesiedelt. Läßt sich also gut arbeiten :-)


Dann bin ich auch Oma geworden - "Pferdeoma" ;-). Nachdem sich  mein Sohn seitdem er reitet, seit 15 Jahren ein eigenes Pferd wünscht, hat er sich jetzt einen Araber gekauft. Er muss ihn noch zureiten, vielleicht komme ich ja dann auch mal wieder zum Reiten, aber wir waren hier schon mit ihm im Wald spazieren.


Tja mit Kräutern im Garten, das hält sich dieses Jahr bis auf Lavendel und Oregano, leider in Grenzen bei mir, da ich gerade dabei bin eine neue Terrasse und ein Kräuterbeet zu bauen. Wie ist das bei euch ? Welche Kräuter sollte man unbedingt haben im eigenen Garten ? Habt ein gutes Wochenende !

Mittwoch, 10. Juni 2015

Was tun wenn...

... das Display des Fotoapparates ...


... einen Sturz nicht überlebte und die Finanzen für einen neuen gerade nicht da sind ? Ganz klar ich greife auf alte Bilder zurück, wie das obige Bild von vor 4 Wochen, von meinen pflanzengefärbten Garnen, die ich in letzter Zeit so gesponnen habe. Gerade hatte ich mich mehr mit dem Thema Fotographie beschäftigt, siehe hier mein 12tel Blick auf einer Profiseite und hier, da passiert sowas ! Zum Entspannten Spinnen nehme ich mir immer mal wieder Zeit, vor Allem jetzt zu dieser Jahreszeit draussen. So entstehen ab und zu neue Garne, für mein Winterprojekt Strickjacke wie diese mit Robinienholzspänen ( ganz links, 1.Zug, Mitte 2.Zug) und rechts Krapp gefärbten Stränge.

Ansonsten bin ich neben der Arbeit viel in der Natur und auch mit dem Spendendeckenprojekt -2. Decke beschäftigt. Es gab schon einige Anregungen von euch wie diese besondere Decke in Spenden umgesetzt werden könnte, und auch Interessentinnen für die Decke, doch das Konkrete ist noch in Arbeit. Danke für eure vielen Kommentare und Anregungen. Das mal wieder als Lebenszeichen von mir. Euch eine gute Junizeit !
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...